BerlinKnits 2015

yarnhaul

Das bekommt man für 90 Euro auf einem Wollfest. Eine Freundin meinte anerkennend, ich hätte mich da ja dann gut zurückhalten können. Allerdings hat sie nur das Bild gesehen und nicht den Preis dazu erfahren.

Ja, letztes Wochenende – 16./17.05.2015 – war in Berlin das allererste BerlinKnits. Ein Wollfest mit Wolle, Spinnfasern, Taschen, Workshops, prominenten Besuchern und und und. Schon lange im Vorraus hatten meine Schwester, meine Mami und ich beschlossen: Das wird unser Mädelswochenende dieses Jahr – letztes Jahr war es der superschöne Puppenbastelworkshop mit Maria von Mariengold. Organisiert haben das Wollfest übrigens die Mädels von Yarn over Berlin.

Was sol ich sagen: Es war super! Stattgefunden hat das Ganze in einer alten HO Kaufhalle in Berlin, gleich neben dem Alex. Die Kaufhalle war jetzt nicht besonders groß – die Workshops fanden in einem nahem Gymnasium statt – und versprühte noch den typischen DDR-Charme. Besonders diese hellblauen Fliesen auf den Toiletten. War wie bei uns früher in der alten Turnhalle. Entsprechend war man auch schnell eine Runde rum, wenn man nicht an jedem Stand etwas kaufte. Und das habe ich nicht, da mein Budget 70 Euro+20 Euro vom Liebsten – also 90 Euro – waren.

This is what you get for 90 euros on a Yarnfestival. A friend of mine commented that this looks well restrained. Haha, she only saw the picture and didn’t know the budget then.

Well, last weekend – 16th/17th May 2015 – the very first BerlinKnits Yarnfestival took place in Berlin. A Yarnfestival with yarn, fibre, bags, workshops, knitting celebrities and so on. Long ahead my sister, my mom and I had planned this as our girls weekend for this year – last year we had this wonderful weekend with the doll making class with Maria from Mariengold. By the way the festival was organised by the girls of Yarn over Berlin.

What should I say: It was great! The whole thing took place in an old HO supermarket in Berlin, right next to the Alex. The building wasn’t that big – the workshps took place in a school nearby – and was oozing with the charme of an old GDR building. Especially those light blue tiles in the restrooms. Made me feel like being in the old gym back in school. So it didn’t take long to go past all the boothes if you didn’t stop and everyone of them to buy something. Which I didn’t. My budget was 70 euros+ 20 euros from my dear bf – so 90 euros.

Aber zu den details:/ As for the details:

zauberwieseblog1

Den Anfang macht dieses Garn.

Glitter Yarn von Zauberwiese.

Ein stärker verzwirntes Garn aus 75% Merino, 20% Nylon und 5%Glitzer/Metallic, Lauflänge 400m/100g.

zauberwieseblog2Es glitzert halt. Und ich habe zwei Stränge in dieser Farbe – Bergquelle – und einen in einem wundertollen Grau, das passenderweise Glitzerstein heißt.

Das Glitzern ist etwas verhalten – was mir ganz gut passt – und springt nicht gleich ins Auge. Daraus wird wohl entweder ein Jäkchen mit wahlweise kurzen Ärmeln oder ein T-Shirt. Wenn das Garn für mehr reicht, werden die Ärmel entsprechend länger. 😉

Oh und es ist übrigens superweich. Obwohl es ja streng genommen unter Sockengarn durchgeht.

Kostenpunkt: 13,50€ pro Strang, 40,50€ gesamt.

I started with this yarn. Glitter Yarn by Zauberwiese.

A high twist yarn made of 75% merino, 20% nylon and 5%metallic/sparkles and a yargade of 400m(437yd)/100g.

Well, it has sparkles in it. And i have two skeins of the tuquoise – mountain spring – and one in a wonderful gray colour which has the fittin name „glittery stone“/“sparkly stone“. (That’s jus a rough translation of the German word…)

The sparkles aren’t as predominant as in other yarns – which is totally fine for me. I will either make a cardigan out of those three – with short sleeves – or a t-shirt. Depending on much yarn I will us the sleeves will grow longer maybe. 😉

Oh and it’s vers soft and not itchy at all. And it could still count as sock yarn.

Price: 13.50€ per skein, 40.50€ in total.

madtoshblog

Als nächstes mein allererster Strang madelintosh Garn überhaupt.

Nachdem wir drei Runden rundrum sind und meine liebe Schwester einfach kein Grün finden konnte, das ihr gefiel – für einen Heaven and Space – habe ich vorgeschlagen sie sollte doch einfach mal unabhängig von irgendeinem Muster nach Wolle suchen, die sie gerne hätte. Einfach so. Ja, ich weiß „einfach so“ ist ein gefährlicher Grund für Stricker/innen…

Hängen geblieben sind wir dann am Stand von Yarn over Berlin, wo es eben madelintosh gab – und eine Menge anderer tolle Garne, aber das Budget… Ich habe mich dann auch für einen Strang entschieden. Einfach nur um ihn zu haben, zu streicheln und sagen zu können: „Madelintosh? Klar, damit hab ich auch schon gestrickt.“

Das hier ist Tosh Merino Light.

Es besteht zu 100% aus Merino und ist ein sogenanntes Dochtgarn – d.h. einfädig. Dadurch hat es auch so einen leichten Flauscheffekt. Die Farbe heißt Fragrand und ist eine Mischung aus Pink und Rot, vielleicht sogar orange. Lauflänge sind hier etwa 384m.

Mal sehen, was daraus wird. 🙂 Sicherlich ein Tuch. Achja, es ist superweich und die Farben sind sehr interessant, weil sie nicht ganz so kräftig sind.

Kostenpunkt: 20€

Next, my very first skein of madelintosh yarn ever.

After going passing all the shops three times my dear sister still ahd nit decided on a green yarn that would be fitting for her Heaven and Space. I suggested that she should just take a look around then and see if she saw something she just liked and wanted to have. Without thinking of a project – yes, I know „just to have it“ is a dangerous reason for a knitter…

Well, we got stuck at the Yarn over Berlin booth then where they had madelintosh – and lots of other lovely yarns but you know, my budget… So I also decided to buy one of the skeins. Just to have it, to pet it and someday to be able to say, „Madelintosh? Well, sure I’ve knitted with that.“

So this is tosh merino light.

It’s 100% merino and a so called singleply – which means there’s only one ply and not more plies twisted together. It get’s a bit of a halo effect from that. The colour is called Fragrand, a mixture or pink, red and even orange. Yardage is about 384m(420yd)

We’ll see what I will do with this. 🙂 Probably a shawl. Oh, and it’s super soft and the colours are very interesting since they are not screaming at you.

Price: 20€

ponderosablogMeine letzte Investition war dann dieses Garn:

100% Merino extrafine von PondeRosa-Wolle.

Wie der Name schon sagt 100% Merino mit einer Lauflänge von 310m/100g. Die Farbe heißt Rosenknospe und ich habe davon 2 Stränge. Das reicht dann auf jeden Fall für ein größeres Tuch.

PondeRosa hat außerdem eine andere geniale Färbung mit Namen Crazy Horse, die sie aber leider nicht mehr da hatten.

Kostenpunkt: 12,90€ pro Strang, 25,80€ ingesamt.

My last yanry purchase was this yarn then:

100% Merino extrafine by  PondeRosa-Wolle.

As the name suggests just plain merino with a yardage of 310m(339yd)/100g. Colour is called rosebud and i got two skeins of it. That’s enough for a bigger shawl.

PondeRosa also has another great colourway called Crazy Horse but they didn’t have it there that weekend.

Price: 12.90€ per skein, 25.80€ in total.

bagblogVom übrigen Geld – nagut nicht ganz – habe ich mir dann noch diesen Beutel von strickimicki gekauft.

From what I had left – okay not completely – I bought this bag made by strickimicki. The pun only works in German I’m afraid. Basically it say „Run, stitch!“ and it refers to what we call a Laufmasche – a run in English? The ones you get when you drop a stitch or have a hole in your tights or any knitwear and it just keeps running and running until the cast on.

Was das Wochenende aber so genial gemacht hat, war nur zum Teil die Wolle.

Wir hatten Spaß als Mädels und ich habe eine Menge toller Leute getroffen.

Vicky von Baerenwolle z.B., die ich nur an ihrer Spindel erkannt habe. Sie hat erst vor ein paar Wochen ihren Shop aufgemacht und verkauft dort handgefärbte Wolle in superschönen Farben. Habe da auch gleich zugelangt und konnte ihr stolz meinen Samadhi in the making präsentieren – angestrickt in ihrer Wolle!

Michaela alias Wollfaktor hat mich von Weitem schon gesehen – ich hätte nicht gedacht, dass sie mich erkennt – und kam dann auch nochmal bei uns vorbei! Wie toll! ^^ Dazu gesellten sich dann im Laufe des Nachmittags noch andere Strickerinnen, die Michaela kannten. Meine Mami war ganz perplex. ^^

Lisa alias frogginette, die ja hier in Greifswald wohnt und in meinem Stricktreff ist, kam auch vorbei. Genau wie Claudia, auch vom Stricktreff. 🙂

Ein Selfie mit Stephen West von Westknits war am Ende dann übrigens auch noch drin. 😉

What made the weekend so great was not just the yarn.

We had fun a s girls and met lots of nice people.

Vicky from Baerenwolle for example who I just recognised by her spindle. Just a few weeks ago she had opened her shop and sells handdyed yarn there. In beautiful colours! I already ordered from there and proudly showed her my Samadhi in the making  – knit in her yarn!

Michaela from Wollfaktor saw me  – I was surprised that she remembered how I looked – and later came by to say hi and to chat a bit! Great! ^^ A few different other people who knew her also joined us over the afternoon then. My mom was stunned that all those poeple just came by.

Lisa aka frogginette who lives here in Greifswald and is part of my knitting group here. Also Claudia from the knitting group.

Well, and we took a selfie with Stephen West of Westknits. 😉

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Knitting, Stricken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu BerlinKnits 2015

  1. Vicky sagt:

    Liebe Josi,
    schöne Wolle hast du dir in Berlin ausgesucht! Besonders die Farben in deinem PondeRosa-Strang gefallen mir supergut. Es war sehr schön, dich zu treffen und ich freue mich schon, dein schönes Tuch bald fertig zu sehen.

    Viele liebe Grüße,
    Vicky

  2. Mami sagt:

    es war wirklich ein ein tolles Erlebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.