MU Monday – die letzten Wochen

MU Monday – the last weeks.

MU steht für Make up (for the last weeks), also Nachhol-Montag, da ich die letzten Wochen kaum Zeit oder Muße hatte hier etwas einzutragen. Ich habe mir das einfach mal so ausgedacht als Ergänzung zum FO Friday und Wip Wednesday. Gleichzeitig hatte ich auch noch die Idee für einen Stash Sunday um vielleicht frisch gekaufte Garne vorzustellen. Mal sehen. 🙂

MU stands for Make up (for the last weeks) because I have a lot of things I did not post. Either because I had no time or not enough vigour. So I just made this up to go with the FO Friday and Wip Wednesday. I also had the idea for a Stash Sunday to sho newly acquired yarn etc. We will see. 🙂

Der Streifenpullover ist fertig – leider kratzt er ein bisschen nachdem ich ihn gewaschen habe. Ja, Handwäsche. Und es ist jetzt zu warm für einen Alpakapullover. Aber vielleicht im Winter dann wieder. Größe M war übrigens perfekt. Nur etwas länger habe ich ihn gemacht. Und er passt auch super. Würde er nicht kratzen.

Der Follow your Arrow 2 ist auch fertig, geblockt… und nicht mehr in meinem Haushalt. Ich fand es ja wirklich schön, aber hatte beim ersten Ummachen das blöde Gefühl, es ist zu klein. Nicht das Tuch an sich, aber die lange Seite war mir zu kurz. Gut, meine „Blockvorrichtung“ war auch nicht optimal – eine Wolldecke mit Mülltüte drauf. Dadurch konnte ich nicht mit soviel Zug spannen. Das hat sich jetzt geändert, ich habe mir endlich diese ABC-Puzzlematten-Teile gekauft. Damit ging das super. Statt 120cm habe ich dann immerhin 145-150cm herausbekommen. Trotzdem hatte ich es zu diesem Zeitpunkt schon meiner HNO gezeigt und die war so begeistert… Ist sie auch nach wie vor und ich bin glücklich, wenn es jemand bekommt, der es zu schätzen weiß. 🙂

The stripy pullover is finished – unfortunatelly it got a bit itchy after washing. Yes, handwash. And now it is too warm for an alpaca pullover/sweater. But maybe for the winter then. Size M by the way was perfect. I just made it a bit longer. And it also fits very well. If it was not for the itchyness though.

The Follow Your Arrow 2 is also finished, blocked… and no longer in my houshold. I really liked it but had a feeling of it being to small when wearing it for the first time. Not she shawl itself but the longest side was too short for me. Well, my blocking equipment was not great – a woolen blanket with a garbage bag on top. With this I could not block with enough force. That has changed now. I got myself those children alphabet puzzle mat things. This works out great. Instead of 120cm (about 47 inches) I got about 145-150cm (about 58-59 inches) length out of it. Nevertheless at that point I had already shown it to my ENT and she liked it so much… Well, she still does and I am just happy that it went to someone who knows it’s value. 🙂

Ich habe außerdem mehrere Socken gestrickt – zwei Paar neue und ein Paar habe ich nur verlängert und zu Kniestrümpfen umgewandelt. Und ein neues Tuch habe ich angefangen – Braidsmaid von Martina Behm. Ich stricke es in einem wundervollen Garn von Michaela von Wollfaktor. Ich habe ja immernoch Angst es könnte zu bunt sein, aber irgendwie sieht es doch auch schön aus so. 🙂

Und dann habe ich mich anstecken lassen und eine kleine Häkeldecke für Reste angefangen. Die Weekender Blanket von Sandra Paul. Es macht süchtig. Man häkelt nur kleine Sechsecke – Hexies – und nach dem ersten häkelt man vorallem immer das nächste Sechseck gleich an das/die letzten dran. Ich habe jetzt 43 – da sie aus Sockengarn sind, sind sie ziemlich klein und ich brauche für eines nur 5-5,5m Garn. Und ich habe bisher noch keine Farbe wiederholt. Yay! Inspiriert hat mich dazu übrigens Dani vom littlebobbins Podcast.

socksplop

1. scrap socks, 2. Berkshires, 3. knee socks, 4. Weekender Blanket

Furthermore I just knitted some socks – two „new“ pairs and one I just made longer so they would become knee socks. And I started a new shawl – Braidsmaid by Martina Behm. I knit it with a wonderful yarn dyed by Michaela from Wollfaktor. I am still afraid that it might be too colourful but somehow it also looks quite nice.

And I got bitten by the crochet blanket bug and finally started a blanket for my sock scraps. the Weekender Blanket by Sandra Paul. It is addictive. You just crochet little hexagons – hexies – and after the first one you just join them as you go to the ones you already have. I now have crocheted 43 of them – since I use sock yarn they are very small and it takes only about 5-5.5m of yarn to make one. And did not yet repeat a colour. Yay! By the way I was inspired by Dani from the littlebobbins Podcast.

Dieser Beitrag wurde unter Knitting, Stricken abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.